Eingesetzte Technologie

TechnologiaJamars Produktionswerke sind mit sehr moderner Infrastruktur ausgestattet. Wir betreiben mehrere Dutzend moderne Produktionslinien für die Herstellung von Konzentraten, Soßen, Säften, Gemüse, Beilagen, Gewürzen, Essig usw. Alle von uns hergestellten Produkte unterliegen einer mehrfachen und genauen Qualitätskontrolle in unserem eigenen Werkslabor, wo mikrobiologische und physikalisch-chemische Prüfungen von besten Profis durchgeführt werden.

 

 

 

 

LaborLabor

Alle Kontrollmaßnahmen im Rahmen der Produktion sollen die höchste Qualität der Produkte gewährleisten. Jede, auch die kleinste Charge von unseren Produkten wird auf Übereinstimmung mit den polnischen Normen oder internen Betriebsnormen geprüft und wird für den Marktverkehr nur dann zugelassen, wenn alle Anforderungen ausnahmslos erfüllt sind. Das Labor führt auch periodische Prüfungen der Sauberkeit von Geräten, Vorrichtungen und Räumen durch, in denen Jamar-Produkte hergestellt werden.

 

 

 

EssigbrauereiEssigbrauerei

2012 haben wir einen Essig-Hersteller Firma Matmar Comindex übernommen.

 

Durch diese Übernahme haben wir uns zur größten Essigbrauerei im Mitteleuropa entwickelt. Diese Investition und die damit verbundene Modernisierung hat unsere Kapazitäten von 18 auf 32 Millionen Liter Essig pro Jahr aufgestockt.

 

Wir sind auch auf unsere moderne Essigbrauerei wirklich stolz. Die Rezeptur basiert auf einem alten bewährten traditionellen Produktionsverfahren für Essig. Der Essig gärt in Fässern aus Lerchenholz. Dazu werden auch Späne aus Buche hinzugefügt, die für das Aroma sorgen. Das ist ein Sickerverfahren – der Essig sickert durch die Buchenholzspäne.  Dieser Prozess braucht seine Zeit, aber so gewinnt der Essig sein besonderes Bouquet durch die Holzspäne.

Wir stellen Essig auch im herkömmlichen Produktionsverfahren mit einem Acetator – Essigfermenter her. Bei beiden diesen Verfahren verwenden wir Branntwein als Rohstoff. Wir stellen natürlichen Essig her.